Elektrogeräte in der Küche

Das A - Z der Küchenelektronik

Wir sind zwar leidenschaftliche Sammler, aber um die verschiedenen Gerätschaften für die Küche, die der Markt bereithält, alle tatsächlich unterzubringen, bräuchten wir eine Großraumküche. Besinnen wir uns lieber auf die Basics. Was ist wirklich wichtig und darf in keiner Küche fehlen.

1. Der Backofen und das Kochfeld

2. Eine Dunstabzugshaube

3. Ein Kühlschrank und Gefriertruhe

4. Ein Geschirrspüler

Der Backofen und das Kochfeld

Der Backofen ist das warme, schlagende Herz in jeder Küche. Ohne Backofen, ohne Kochfeld kein Essen. Jedenfalls kein Warmes. Es sei denn Sie gehören zu den großen Verfechtern der Mikrowellen-Auftau-Mahlzeiten. Wir bevorzugen eher gesunde Ernährung. Deshalb brauchen wir einen Backofen und ein Kochfeld. Entweder wird der Backofen elektronisch angetrieben oder mit Gas. Das ist immer eine Sache des Geschmacks und des Könnens. Viele Menschen schwören auf Gas-Öfen. Andere bevorzugen die Elektronik. Im Preisvergleich ist der Elektroherd wesentlich günstiger als der Gasherd. Allerdings ist der Energieverbrauch geringer und damit die Nebenkostennachzahlung am Jahresende beglückender. Im Bereich der Kochfelder gibt es das klassische Ceran-Kochfeld, das moderne Induktionskochfeld und auch das Kochen mit Gas bietet sich an. Welches das passende Kochfeld für Sie darstellt, finden Sie am besten in einer Beratung durch einen professionellen Küchenplaner heraus. Ihr Kochverhalten und Lebensstil bilden dabei die Ansprüche an das perfekte Kochfeld - die Vor- und Nachteile der einzelnen Varianten kennt der Profi. Unser Team von Wagner Wohnen hilft Ihnen an dieser Stelle gerne weiter.

Küchenelektronik - Kühlschrank und Herd bei Wagner Wohnen

Eine Dunstabzugshaube

Eine Dunstabzugshaube muss verlässlich sein, sonst wabern die ganze Essensgerüche im kompletten Haus umher. Je nach Gericht ist das mal angenehm und mal unangenehm. Knoblauchbrot in der Pfanne soll bitte in der Pfanne bleiben und sich nicht bis oben ins Kinderzimmer verteilen oder sich in den Gardinen im Wohnzimmer festsetzen. Unter den Dunstabzugshauben gibt es Abluftgeräte oder Umluftgeräte. Die Abluftgeräte tragen den Küchensmog nach Draußen und auf nimmer wiedersehen! Die Umluftgeräte filtern die Luft und leiten saubere zurück in den Raum. Mit diesem reinen Raumklima wird auch das beste am Kochen - der Genuss - nicht durch dicke Luft verfälscht.

Ein Kühlschrank und eine Gefriertruhe

Das eine ist die Zubereitung, das andere ist die Lagerung. Vor und nach dem aktiven Kochprozess sollen einzelne Zutaten frisch gehalten und gekühlt oder sogar eingefroren möglichst langfristig haltbar gemacht werden. Für jeden Bedarf gibt es auch in diesem Lager ein Reihe von Modellen, die Ihrem ganz eigenen Lebensstil gerecht werden können. Kochen Sie viel und haben Sie viel Raum zur Verfügung, dann bieten sich großzügig gearbeitet Kühlschränke und Gefriertruhen an, alle zu kühlenden Utensilien für Sie und Ihre Familie frisch zu verstauen. Verbringen Sie eher weniger Zeit in der Küche und benötigen nur hinreichend viel Stauraum für die wichtigsten Kleinigkeiten, tut es auch ein Kühlschrank mit integriertem Gefrierfach. Je nach Geschmack und Küchenplanung gibt es Stand- oder Einbaugeräte. Und für alle Detailliebhaber - natürlich gibt es auch spezielle Features wie eine Eiswürfelausgabe und Schockfrost-Funktionen. Auf der Suche nach der für Sie optimalen Kombination aus Kühl- und Gefrierschrank behalten Sie mit unserem Küchenplaner-Team von Wagner Wohnen garantiert einen kühlen Kopf.

Der Geschirrspüler

Der Geschirrspüler ist eines der beliebtesten Küchengeräte. Immerhin nimmt er uns einiges an Arbeit ab. Wir spülen jedenfalls nicht gerne von Hand und würden unseren Geschirrspüler sehr vermissen, wenn er nicht mehr da ist. Geschirrspüler gibt es als Stand- wie auch als Einbaugerät. In Groß oder so klein, dass Sie ihn sogar auf den Tisch stellen können.

Küchenelektronik - Kühlschrank und Herd bei Wagner Wohnen

Was Sie bei der Wahl Ihrer Küchengeräte im Blick behalten sollten

Ihre Küchengeräte sind Ihre Werkzeuge. Diese Tools sollen nicht belasten, sondern Spaß machen. Prüfen Sie vor Ihrer Kaufentscheidung also folgende Faktoren:

  • Wie steht es um den Energieverbrauch bei dem zur Wahl stehenden Elektrogerät?
  • Neben dem Energieverbrauch ist Energieeffizienz zu beachten. Hier gilt: A+ sollten Sie mindestens anvisieren.
  • Wie hoch ist der Wasserverbrauch bei dem Gerät?
  • Wie laut ist das Küchengerät im Betrieb (Arbeitsgeräusche - Angabe in dB)
  • Wie viel Stauraum benötige ich wirklich?
  • Wie bewege ich mich gerne in meiner Küche? Dabei können Sie sich von eingestaubten Gewohnheiten trennen - ein Kochfeld und ein Backofen müssen längst nicht mehr zusammen platziert werden.
  • Erleichtert Ihnen das Gerät die Arbeit und spart es effektiv Zeit und Nerven? Dann immer her mit Geschirrspüler und Co.
  • Macht das Gerät Spaß und bereichert Ihr Leben auf genussvolle Weise? Dann sollte auch dieses in Ihrer Küche nicht fehlen.

Elektrogeräte für Niedersachen und Bremen

Bei uns im Einrichtungshaus Wagner Wohnen beraten wir Sie gerne rund um das Thema Küchengeräte. Bringen Sie Ihre Fragen mit in die Barrier Str. 33 in 28857 Syke-Barrien.