Newsletter Kataloge Jobs Anfahrt Kontakt
Menü
Menü
Newsletter Kataloge Jobs Anfahrt Kontakt
Böden aus Linoleum oder PVC sind inzwischen sehr hochwertig und sehen gut aus.

Linoleum und PVC-Designbelag im Vergleich

Böden aus Linoleum und PVC-Designbelägen feiern ihr großes Comeback. Vorbei sind die Zeiten, in denen sie gegen ein nicht ganz positives Image ankämpfen mussten. Nun kommen sie wieder, was ja nur logisch ist: Sind sie doch hygienisch, pflegeleicht und verfügen über eine große Vielfalt an verschiedensten Designs. Es gibt aber auch klare Unterschiede. PVC-Designbelag-Böden beziehungsweise Vinyl-Böden sind zum Beispiel etwas günstiger als Linoleum, dafür aber punktet Linoleum mit langer Haltbarkeit und einer besseren Ökobilanz. Wir von Wagner Wohnen informieren Sie in diesem Artikel über den Unterschied zwischen Böden aus Linoleum und PVC-Designbelag und zeigen Ihnen die Vorteile sowie die Nachteile beider Bodenbeläge auf. Natürlich beraten wir Sie auch gern persönlich.

Wissenswertes über Linoleum

Wussten Sie, dass es sich bei Linoleum um einen natürlichen Bodenbelag handelt, der aus überwiegend nachwachsenden Rohstoffen besteht – nämlich bis zu 80 Prozent? Dazu zählen unter anderem Leinöl, Holzmehl, Kieferharz, Kalksteinmehl und Jutegewebe. Die 2 bis 4 Millimeter dicken Linoleumböden sind in unterschiedlichen Farbnuancen und Designs erhältlich, sodass sie sich ideal an jede Wohnsituation anpassen lassen. Optisch bereichern sie Ihre Räumlichkeiten auf jeden Fall. Hier bei Wagner Wohnen beraten wir Sie ausführlich zu Böden aus Linoleum – gern können Sie zum Anschauen und Anfassen vorbeikommen.

Linoleumböden und PVC-Böden können durchaus Eleganz in die Wohnung bringen.
Linoleumböden im Wohnzimmer und Schlafzimmer sorgen für Trittkomfort.

Vorteile von Linoleumböden

Linoleum ist ein sehr strapazierfähiges Material, das fast alles mitmacht. Neben diesem Vorteil, ist seine angenehme Weichheit ebenfalls zu den Vorteilen von Linoleumböden zu zählen. Das Trittgefühl wird durch die Beschaffenheit von Linoleum zu einem positiven Erlebnis. Zudem verfügen Linoleumböden über antistatische und antibakterielle Eigenschaften. Nicht nur Allergiker wissen dies zu schätzen. Weitere Vorteile von Linoleum sind seine Lichtechtheit und die hohe Abriebbeständigkeit. An einem Boden aus Linoleum werden Sie lange Freude haben. Besonders geeignet sind Linoleumböden auf Grund ihrer Eigenschaften deshalb für Räume, in denen Robustheit gefragt ist: etwa in Kinderzimmern, Büroräumen mit Kundenverkehr, Schulen oder Kindergärten. Auch im Esszimmer machen sie sich gut. Da sie sich auch durch einfaches feuchtes Wischen unkompliziert reinigen lassen, sind sie besonders für Orte, an denen Hygiene gefragt ist und häufig Verschmutzung stattfindet, geeignet.

Nachteile von Linoleum

Nachdem es hier ja um die Unterschiede zwischen PVC-Designbelägen und Linoleum geht, ist bei den Nachteilen eines Linoleumbodens hervorzuheben, dass er teurer ist als ein vergleichbarer PVC-Designbelag-Boden. Außerdem vertragen Linoleumböden im Vergleich zu PVC-Designbelag-Böden keine stark alkalischen Stoffe. Das sind Stoffe ab einem pH-Wert von 9. Aus diesem Grund ist Linoleum auch nicht als Boden für das Badezimmer zu empfehlen. Hinzu kommt, dass die Farbigkeit von Linoleum im Unterschied zum PVC-Designbelag nicht ganz so brillant ist.

Ein Linoleumboden im Esszimmer lässt sich leicht reinigen und ist hygienisch.
Ein Linoleumboden im Esszimmer lässt sich leicht reinigen und ist hygienisch.

PVC-Böden und ihre Eigenschaften

Der PVC-Boden hat in den letzten Jahren enorm an Qualität gewonnen. Design und Optik machen sich in allen Räumen gut, da Bodenbeläge aus PVC in dieser Hinsicht äußerst individualisierbar sind. Ihre Stärke beträgt in der Regel zwischen 2 und 4 Millimetern und sind im Gehkomfort gegenüber Böden aus Laminat oder Parkett wesentlich angenehmer. Zudem beweist sich PVC immer wieder als leicht schall- und wärmedämmend.

PVC-Böden lassen sich relativ einfach verlegen. Ein geschickter Heimwerker schafft das in Eigenregie.
PVC-Böden lassen sich relativ einfach verlegen. Ein geschickter Heimwerker schafft das in Eigenregie.

Vorteile von PVC

Im Vergleich zu Linoleum ist PVC der deutlich günstigere Bodenbelag. Er lässt sich relativ einfach verlegen. Häufig gelingt dies bereits motivierten Heimwerkern. Ein weiterer Vorteil von PVC gegenüber Linoleum ist seine Wasserbeständigkeit. Diese lässt PVC zu einer kostengünstigen Alternative zu Fliesen in Bad und Küche werden. Auch Seife und sonstige Chemikalien machen PVC nichts aus. Generell gelten PVC-Böden als besonders widerstandsfähig und langlebig. Sie eignen sich daher für dieselben Räumlichkeiten wie Linoleumböden und zusätzlich auch für Räume wie Bad und Küche. Ein Vorteil mehr im Vergleich zu Linoleum.

Ob in der Küche oder im Wohnzimmer: PVC macht einen schönen Boden und ist wasserbeständig.
Ob in der Küche oder im Wohnzimmer: PVC macht einen schönen Boden und ist wasserbeständig.

Nachteile von PVC-Böden

Zwar sind PVC-Designbelag-Beläge schwer entflammbar, was aber nicht bedeutet, dass sie nicht brennen können. Tritt dieser seltene Fall ein, entstehen hochgiftige Gase, da die Ökobilanz eines PVC-Designbelag-Bodens im Unterschied zu Linoleum leider nicht so gut ist. In PVC-Designbelag-Böden werden Weichmacher eingesetzt, von denen sich winzige Partikelchen freisetzen und mit dem Hausstaub oder anderen Elementen, wie etwa der Blumenerde, vermischen können. Glücklicherweise sind neue PVC-Beläge mittlerweile zu 100 Prozent recycelbar. Ältere Modelle, die bis Mitte der 1980er Jahre im Umlauf waren, konnten diese Eigenschaft nicht aufweisen.

Linoleum oder PVC? Entscheidend sind letztendlich die Kosten, die Ansprüche und die Ökobilanz.
Linoleum oder PVC? Entscheidend sind letztendlich die Kosten, die Ansprüche und die Ökobilanz.

Fazit: Einrichten mit Linoleum und PVC-Designbelag

Unser Fazit, wenn wir Vor- und Nachteile von PVC-Designbelag und Linoleum gegeneinander aufwiegen: Warum nicht beides? Wer gern Kosten spart, kann komplett auf PVC-Designbeläge-zurückgreifen. Optisch stehen sie Linoleum in nichts nach. Achten Sie dagegen eher auf Umweltverträglichkeit, ist es ratsam auf Linoleumböden zurückzugreifen. Da diese allerdings nicht unbedingt für Bad und Küche geeignet sind, können Sie in diesen Räumen auf PVC-Designbelag-Böden zurückgreifen, da diese widerstandsfähig gegen Chemikalien sind. Wenn Sie sich für einen Linoleum- oder PVC-Designbelag-Boden interessieren, sollten Sie bei Wagner Wohnen vorbeischauen. Denn hier beraten wir Sie kompetent und umfassend. Wir finden mit Ihnen gemeinsam garantiert den richtigen Bodenbelag, und zwar für alle Räume in Ihrem Haus.