Dreibeiner "B1" von TECTA

Artikel-Nr. 1006678

Dreibeiner "B1" von TECTA
Inspiration und Detailbilder
  • Produktbeschreibung

    Der asymmetrische Stuhl B1 kann beispielhaft für die Zusammenarbeit von Stefan Wewerka und Tecta stehen. Zu seinen Vorgängern gehören Stuhlskulpturen, die zu einem Produkt für mehrfache Sitzmöglichkeiten führen, die auch den von Wewerka geschätzten breiten Schustersitz einschliesst. 
    Stabil steht der B1 auf drei Beinen, ein Lehnteil kann als Ablage dienen, eine Änderung der Sitzposition wird durch Form und Stoffmusterung geradezu angeregt. Da ist kein In-der-Reihe-Sitzen mehr, sondern unterschiedliche Gesprächssituationen sind gefragt. Und die Detailausführung des Stuhles mit sich verjüngenden Beinen und sanften Übergängen, bei der Lehne etwa, betont, wie weit der B1 von der Bricolage – dem individuellen Akt zwischen Improvisation und Provisorium – entfernt ist und zum formal wie funktional stimmigen Solitär entwickelt wurde, der nicht-hierarchische Kommunikation begünstigt. Ein Anspruch übrigens, dem auch andere Entwürfe Wewerkas für Tecta gerecht werden.

    Aus zwei Stühlen entsteht ein Stuhl für mehrdimensionale Nutzung.

    Material & Farbe
    Gestell: Buche, schwarz oder weiß lackiert
    Sitzfläche: Gepolstert, Stoff oder Leder

    Maße (cm)
    Breite: 68
    Tiefe: 50
    Höhe: 77
    Sitzhöhe: 46


    Abweichungen in Struktur, Farbe sowie bzgl. der Maßdaten bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten, soweit diese in der Natur der verwendeten Materialien (etwa Massivhölzer, Furniere, Natursteinplatten, Leder, textile Produkte) liegen und handelsüblich sind. Gerade die Verarbeitung und Bearbeitung von Naturprodukten kann es mit sich bringen, dass aus diesen Produkten hergestellte Möbelstücke nicht in jedem Fall eine völlig gleiche Beschaffenheit aufweisen.

Zuletzt angesehene Produkte